Mikro- und Mini-Blockheizkraftwerke

Die Stadtwerke Ingolstadt helfen Ihnen, selbst Strom zu produzieren und dabei auch noch Kosten zu sparen. Neue Technologien wie etwa Strom erzeugende Heizungen, sogenannte Mini- oder Mikro-Blockheizkraftwerke (BHKWs), machen Erdgas zu einem besonders vielseitigen Energieträger. Diese kleinen Kraftwerke im Keller versorgen Wohnungen, Häuser oder Gewerbeflächen nicht nur mit Wärme; parallel zur Heizleistung produzieren sie auch Strom - bis zu 80 Prozent des Eigenbedarfs. Weil das Erdgas nicht nur für die Heizung genutzt wird, sondern auch in die Stromversorgung eingebunden ist, erhöht sich der Wirkungsgrad - und das hat positive Effekte für die Umwelt.

Die Funktionsweise

Eine überzeugende Bilanz: 

  • Senkung der Energiekosten um bis zu 40 Prozent 
  • Hohe staatliche Förderung 
  • Kurze Amortisationszeit 
  • Kompakte Geräte 
  • Hervorragender Wirkungsgrad (90 Prozent) 
  • Problemlose Einbindung in Neu- und Bestandsanlagen 
  • Positive Umweltbilanz

Derartige Anlagen werden unterteilt in Mikro- und Mini-BHKWs. Ein Mini-BHKW ist beispielsweise sinnvoll für Hotels, Mehrfamilienhäuser und Gewerbe, ein Mikro-BHKW für Einfamilienhäuser ab einem gewissen Verbrauch. Die Größe eines Mikro-BHKWs ist mit der einer Gastherme oder Waschmaschine vergleichbar. Die Anlage kann etwa im Keller installiert werden und an jede Zentralheizung mit Heizkörper, Fußbodenheizung oder Wandheizung angeschlossen werden. 

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Kontakt

0841/80-0

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Kundencenter in der Ringlerstraße

Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 13 Uhr

Anfahrt

Stadtwerke Ingolstadt Netze GmbH

Ringlerstraße 28 | 85057 Ingolstadt